Back to top

Mediation – Die erfolgreiche und zeitgemässe Konfliktlösung

Gleichzeitig sind Konflikte meist eine blockierende Belastung – oft ohne Sicht auf mögliche Auswege. Entscheidend ist deshalb, wie die im Kern der Unstimmigkeit liegenden Chancen genutzt werden. Mediation bietet eine faszinierende Möglichkeit und schafft eine Begegnungskultur, in der alle Beteiligten selbstverantwortlich zu einer gelingenden Kommunikation kommen können. Schritt für Schritt. Vielfach wird so eine neue, konstruktive Qualität des Zusammenlebens und des Zusammenarbeitens
möglich – oder ein gutes, gesichtswahrendes Auseinandergehen.

Um dies zu erreichen, bietet das Ausbildungsinstitut perspectiva seit dem Jahre 2000 als Kern unserer Arbeit eine fundierte, anerkannte Ausbildung und fachspezifische Weiterbildungen im Bereich Mediation an. Die Ausbildung bei uns ist sehr praxisorientiert und schafft so Voraussetzung für gelungene, verinnerlichte Mediationstätigkeit, aber auch für die Anwendung des mediativen Instrumentariums in unterschiedlichsten beruflichen und privaten Kontexten. Sie richtet sich an alle Menschen in den unterschiedlichsten Feldern, die einen konsensorientierten Weg beschreiten möchten.

Mehr Infos finden Sie auf unserer Website.

Beginn

11.11.2021
Zum Kalender hinzufügen

Zeit

9:00-17:00

Enddatum

23.04.2022
Preis
11'700 CHF

Leitung

Markus Murbach, M.A. of Mediation, Mediator SDM&SVFM Mediations-Supervisior IMS

Ziel

Ausbildungsziele

  • die phasenunabhängigen Bausteine in schwierigen Situationen fachgerecht einbauen und alltagskompatibel professionell einsetzen
  • Schutz der Individualität der Klienten erkennen, respektieren und deren inhaltlichen Eigenverantwortung unterstützen
  • die mediativen Fähigkeiten und Methoden so einzusetzen, dass die Ziele einer Mediation oder einer mediativen Vorgehensweise umfassend erreicht werden
  • die eigene Erfahrung sinnvoll in den Mediationen einsetzen
  • aufgrund von vielseitigem Praxistraining das Phasenmodell individuell und
    situationsrelevant anzuwenden und Inhaltsabstinenz praktizieren
  • in heiklen Situationen souverän, vertrauenswürdig und überzeugend auftreten
  • mit schwierigen Bedingungen in mediativem Kontext (z. B. bei Druck, Widerstand, Störung usw.)
    konstruktiv umgehen
  • durch Analysen Kenntnis erlangen und Sicherheit zu gewinnen, dem Unterschied
    zwischen Mediation und mediativem Handeln Rechnung zu tragen
  • Mediation als Vorgehenssystem in Konfliktsituationen, aber auch Führungstool und
    Organisations-Entwicklungsinstrument nutzen
  • konstruktive Kritik als Chance zur eigenen Weiterentwicklung verstehen

Inhalt

Die Ausbildungsstruktur

Die Ausbildung gliedert sich in zwei Teile. Nach Vorgaben der europ. Charta und der anerkennenden Verbände muss die Ausbildung mindestens eineinhalb Jahre dauern.

  • Teil 1
    Basisausbildung, 120 Stunden
  • Teil 2
    40 Std. Zertifizierungs-Seminare • Peergruppenarbeit • 40 Std. Supervison • Schlussarbeiten

 

Die Basis-Ausbildung dient der umfassenden Vermittlung eines Grundlagenwissens für eine professionelle und effiziente Mediation. Sie umfasst 120 Unterrichtsstunden in einer konstanten Lerngruppe.

Arbeitsmethoden

Die Ausbildung vermittelt fach- und feldübergreifende Qualifikationen. Neben der theoretischen Auseinandersetzung und dem methodischen Training steht die Entwicklung einer mediativen Grundhaltung im Vordergrund.

Zielgruppe

Die Ausbildung zum Mediator richtet sich an Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die

  • eine neue Konfliktkultur kennen lernen möchten
  • beruflich in Unternehmen und Organisationen mit Konflikten zu tun haben und eine neue Art des Umgangs damit finden möchten
  • den Beruf eines Mediators ausüben möchten
  • die Methode der Mediation in ihren Grundberuf integrieren möchten

Mediation und mediatives Handeln kann von jedem Interessierten erlernt und angewendet werden.

Ausgehend davon legt perspectiva Wert darauf, Menschen unterschiedlicher beruflicher Herkunft Zugang zu dieser wichtigen Ausbildung zu ermöglichen. Die Interdisziplinarität steigert erfahrungsgemäss die Qualität der Lehrgänge.

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung.

 

Form

Live-Veranstaltungen

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Mehr Infos finden Sie in unserer Ausbildungsbroschüre: https://www.perspectiva.ch/images/downloads/curriculum-basel.pdf

Klassengrösse

16