Back to top

Lehrgang Transaktionsanalyse (3 Jahre)

Fundierte Weiterbildung für Frauen und Männer, die in ihrem Beruf andere Menschen beraten, bilden, führen, begleiten oder betreuen.

20 Tage pro Jahr:
8 Zweitagesmodule (Freitag, 14:00 - 19:00 Uhr und Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr)
4 Intensivtage

Kursbeginn

Laufender Einstieg

Kursadresse

Flörli
Florastrasse 21
4600 Olten

Inhalt

Die Teilnehmenden befassen sich mit den Theorien und Modellen der Transaktionsanalyse. Sie entwickeln und vertiefen Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Umgang mit sich selbst
  • Kommunikation
  • Beziehungsgestaltung
  • Begleiten von Gruppenprozessen
  • Konfliktmanagement
  • Beraten und Unterstützen von anderen Personen
  • Lehren und Lernen
  • Ethik

Theorie, Übungen, Diskussion, Fallbesprechungen, Supervision, Selbsterfahrung, Lern-/Intervisionsgruppen

Zielgruppe

Frauen und Männer, die in ihrem Beruf andere Menschen beraten, bilden, führen, begleiten oder betreuen.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung
  • Absolviertes Einführungsseminar (101) oder entsprechende Kenntnisse
  • Vorgespräch

Kursform

Live-Veranstaltungen

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Leitung

  • Dr. Maya Mäder
    Psychotherapeutin, Transaktionsanalytikerin PTSTA-P
  • Titus Bürgisser
    Dozent Pädagogische Hochschule Luzern, Transaktionsanalytiker PTSTA-E
  • Jürg Bolliger
    Erwachsenenbildner und Coach, Transaktionsanalytiker PTSTA-E

Abschluss / Zertifikat

  • Zertifikat „Transaktionsanalytische Praxiskompetenz“ der Schweizer Gesellschaft für Transaktionsanalyse (SGTA)

Kosten

  • Fr. 4'800.– pro Jahr, zahlbar in vierteljährlichen Raten
  • zuzüglich Unterkunft und Verpflegung während der Intensivtage
    sowie Zertifikatsgebühr