Back to top

Erster Lehrgang zum Guide für Naturerleben und Waldbaden

Foto: WaldResort Hainich
erwachsenenbildung.ch
Januar 2020
Waldbaden nach dem Vorbild des japanischen Shinrin-Yoku wird in Deutschland immer populärer. Immer mehr Menschen erkennen und erfahren, wie der Wald in unseren hektischen Zeiten helfen kann, wieder Ruhe zu finden. Waldbaden ist kein Spaziergang und auch keine Wanderung. Dies vermittelt eine fundierte Ausbildung zum „Guide für Naturerleben und Waldbaden". Der Ort ist für eine solche Ausbildung prädestiniert: Das WaldResort Hainich, als Tagungs- und Rekreationsort am Rande des UNESCO Weltnaturerbes Hainich in Thüringen. Der Buchenurwald bietet alles, was man für ein intensives Walderlebnis braucht.Shinrin-Yoku - das Eintauchen in die Waldatmosphäre oder besser bekannt unter dem Modewort „Waldbaden" - ist weit mehr als ein neuer Wellnesstrend aus Japan. „Es geht darum, den Wald mit allen Sinnen zu erleben. Achtsamkeitsübungen helfen dabei, abzuschalten und sich voll und ganz auf das Naturerlebnis zu fokussieren. Das reduziert Stress und ermöglicht den Ausstieg aus dem Hamsterrad des Alltags", sagt Jürgen Dawo, erster Vorsitzender der Europäischen Kommunikationsakademie e.V. und Gründungsmitglied des Verbands der Natur- und Waldtherapeuten.Waldbaden ist eben nicht nur ein Spaziergang - daher ist eine professionelle Unterstützung sinnvoll - nicht nur für Anfänger. Aus diesem Grund hat der Verband der Natur- und Waldtherapeuten in Kooperation mit der Europäischen Kommunikationsakademie e.V. und der IHK-Erfurt einen Lehrgang zum „Guide für Naturerleben und Waldbaden (IHK)" entwickelt. Die Teilnehmer erfahren und erlernen mit qualifizierten Natur- und Nationalparkführern sowie erfahrenen Coaches die wichtigsten Methoden der Natur- und Waldtherapie und der Umweltpädagogik. „Die Qualifikation zum Guide für Naturerleben und Waldbaden (IHK) ist für Menschen aus unterschiedlichsten Branchen interessant. Ob klassischer Naturführer, Business-Coach, Mitarbeiter in Wellness- und Erlebnis-Hotels oder im betrieblichen Gesundheitsmanagement oder Personalentwicklung - Waldbaden eröffnet vielfältige Möglichkeiten", so Kristin Gräfin von Faber-Castell, Weiterbildungskoordinatorin der IHK-Erfurt.Der erste Kurs fand im Spätsommer 2019 im WaldResort am Nationalpark Hainich erfolgreich statt. Zwei Lehrgänge zum „Guide für Naturerleben und Waldbaden (IHK)" plant die Europäische Kommunikationsakademie im Jahr 2020 durchzuführen. Der erste Kurs startet am 16. März 2020, der zweite Kurs am 24. August 2020.Weitere Informationen sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter: www.ek-akademie.de/ihk-lehrgang/naturerleben-waldbaden/.Foto: WaldResort Hainich