Back to top

Naturbezogene Umweltbildung in der Primarschule

Sie wollen

  • Gruppen von Kindern im Alter von 7 bis 12 Jahren in der Natur begleiten und begeistern
  • Veranstaltungen in der Natur mit Kindern von 7 bis 12 Jahren gestalten
  • Wissen, wie Sie auf die spezifischen Bedürfnisse der Kinder in der Natur eingehen können

Kursbeginn

12.03.2021
Zum Kalender hinzufügen

Enddatum

14.03.2021
Preis
960.00 CHF

Kursadresse

Jugend- und Tagungsstätte Bühl-Walkringen

Kursleitung

Melanie Iqbal & Dinah Muggler

Kursziel

Nach dem Besuch des Kurses:

  • können Sie Natur- und umweltpädagogische Veranstaltungen mit Kindern von 7 bis 12 Jahren im Schulkontext lernpsychologisch sinnvoll und abwechslungsreich planen, durchführen und auswerten;
  • haben Sie die Bedürfnisse der Kinder reflektiert und kennen wichtige Methoden der Umweltbildung mit Kindern;
  • können Sie naturbezogene Umweltbildung mit Kindern in ihren Arbeitsalltag integrieren.

Inhalt

  • Merkmale des Lernens von Kindern im Alter von 7 bis 12 Jahren
  • Methoden und Arbeitsformen mit Kindern zum Thema Tierspuren
  • Flow-Learning und die Rolle der Leitung
  • Naturbezogene Themen in den Unterricht integrieren (Naturtage / -wochen, Projektwochen)
  • Kompetenzen des Lehrplanes mit Aktivitäten in der Natur fördern
  • Zusammenarbeit mit Lehrpersonen, Fachleuten aus dem Umweltbereich und mit Eltern

Kursform

Live-Veranstaltungen

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Abschluss
Der Kurs wird mit einem Kompetenznachweis abgeschlossen. Er kann als Vertiefungskurs des CAS Naturbezogene Umweltbildung angerechnet werden. 

Kompetenznachweis

  • Analyse und Reflexion über eine naturbezogene Umweltbildungsveranstaltung.
  • Erforschen von Tierspuren in der eigenen Umgebung, eine Dokumentation dazu erstellen.

Aufwand

40 Stunden Lernzeit: 25 Stunden Präsenzzeit und begleitetes Selbststudium (inkl. Erarbeitung Kompetenznachweis), 15 Stunden Selbststudium

Klassengrösse

min. 8 / max. 20 TeilnehmerInnen