Back to top

Master of Science in Business Administration (MSc) Vertiefung Innovation Management

Schritthalten mit den dynamischen Märkten ist eine der grössten unternehmerischen Herausforderungen unserer Zeit. Nur Unternehmen, die eine Innovationskultur entwickeln und anhand einer vorausschauenden Innovationsstrategie ihre Prozesse optimieren sowie global marktfähige Produkt und Dienstleistungen entwickeln, werden nachhaltig mit Erfolg in die Zukunft blicken können.
 

Innovation Management hat damit nicht nur eine betriebliche Bedeutung, sondern ist auch volkswirtschaftlich von hoher Relevanz. Unternehmen und die Gesellschaft brauchen daher motivierte, hochqualifizierte Mitarbeiter, die marktrelevante Visionen entwickeln, deren Umsetzung zielgerichtet verfolgen und verantwortungsbewusst agieren.

Kursbeginn

Auf Anfrage

Kursadresse

FK Fernkurs

Kursziel

Dieser konsekutive Master-Studiengang Business Administration schliesst sich der Bachelor-Ausbildung an und bietet Ihnen eine praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Managementausbildung. Neben aktuellem Fachwissen erwerben Sie fundierte Methoden-, Sozial-, Problemlösungs- und Führungskompetenzen auf einem strategischen und international orientierten Denk- und Handlungsniveau. Dies befähigt Sie, in Ihrem beruflichen Alltag Trends zu entwickeln, vorausschauend zu agieren und Mitarbeitende im innovativen Umfeld zu führen.

Inhalt

Das Studium dauert fünf Semester und umfasst insgesamt 90 ECTS

  • Grundlagenstudium (33 ECTS) in Business Administration (1. und 2. Semester)
  • Vertiefungsstudium (42 ECTS) in Innovation Management (3. und 4. Semester)
  • Master-Thesis (15 ECTS) (Beispiele) (5. Semester)

Voraussetzungen

Zum konsekutiven Master-Studium sind Absolventen zugelassen, die über einen der folgenden Abschlüsse verfügen:

  • Bachelor of Science in Betriebsökonomie (FH)
  • Diplom als Betriebsökonom (FH) (gemäss Regelung vor der Bologna-Reform)

Des Weiteren können Inhaber der folgenden Abschlüsse mit Auflagen aufgenommen werden:

  • Bachelor oder Vierjahres-Diplom in Wirtschaftswissenschaften (gemäss Regelung vor der Bologna-Reform) oder einer verwandten Wissenschaft (z. B. Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik)
  • Es besteht die Möglichkeit, die Auflagen bis vor Beginn des 3. Semesters an der FFHS aufzuarbeiten.

Zudem sind folgende Eingangskompetenzen nachzuweisen:

  • Englische Sprachkenntnisse auf mindestens dem CEF-Kompetenzniveau B2 (Zertifikat oder Bachelor-/Diplomabschluss)
  • Deutschzertifikat Stufe C1 (für fremdsprachige Kandidaten)

Der Unterricht findet in deutscher Sprache statt. Bei der Fachliteratur handelt es sich vorwiegend um englischsprachige Bücher und Publikationen. Internationale Themen und Projekte werden in Englisch bearbeitet.

Seminararbeiten, Research Paper, Forschungsberichte und die Master-Thesis können wahlweise in Deutsch oder Englisch verfasst werden.

Ein persönliches Aufnahmegespräch wird bei Bedarf geführt. Bitte beachten Sie auch unser Dokument zu den Zulassungsbestimmungen.

Kursform

E-Learning
Blended Learning
Fernkurs

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Webseite: www.ffhs.ch
E-Mail: info@ffhs.ch