Back to top

Master of Advanced Studies (MAS) Business- und IT-Consulting

Die Business- und IT-Beratung ist für Hochschulabsolventen ein attraktives Arbeitsfeld. Dieser MAS vermittelt und vertieft Schlüsselkompetenzen für (Unternehmens-) Berater mit Projekten im Business- und IT-Bereich. Ein besonderer Pluspunkt dieses Masters-Studiengangs ist die personalisierbare Studienstruktur, die Ihnen eine bedürfnisgerechte Komplettierung Ihres Kompetenzprofils ermöglicht.

Kursbeginn

Auf Anfrage

Kursadresse

FK Fernkurs

Kursziel

Der anwendungsorientierte Studiengang qualifiziert Sie für die aktuellen Anforderungen der Beratertätigkeit im Business- und ICT-Bereich an den Nahtstellen zu Inhouse- und Kundenaufträgen, Management, Infrastruktur, Professional Service usw. Der MAS hat zum Ziel, persönliche Kompetenzlücken systematisch zu schliessen und durch einschlägige Praxiszertifikate das Qualifikationsprofil zu fundieren. Personen mit Hochschulabschluss aus dem Wirtschafts- oder IT-Bereich optimieren ihr Beraterprofil für folgende Berufsfelder:

  • Klassische IT-Berater für Inhouse- und externe Kunden
  • Business- und IT-Management-Berater
  • Berater für IT-Infrastruktur und Entwicklungsprojekte
  • IT-Berater im Professional ServiceInhalte

Inhalt

Der MAS ist durch die modulare Studienstruktur je nach Ihrem gewünschten Kompetenzprofil individuell anpassbar. Sie wählen entweder einzelne Module aus einem Pool (Kumulativstudium) oder Sie wählen aus dem folgenden CAS-Angebot (Programmstudium) die für Sie passenden CAS aus, bis gesamthaft 50 ETCS erreicht sind.

  • CAS Principles of Business & Project Management
  • CAS Principles of Business Information Technologies
  • CAS Business Management
  • CAS Managerial Capacity
  • CAS Communication & Collaboration
  • CAS Consulting & Project Leadership
  • CAS Business Process Management
  • CAS Change & Service Management
  • CAS Information System Engineering
  • CAS Business Information Management

Voraussetzungen

  • Zum Master of Advanced Studies zugelassen werden Absolventen/Absolventinnen einer Universität oder Fachhochschule.
  • “Sur dossier” können auch Absolventen/Absolventinnen einer Höheren Fachschule sowie Inhaber eines eidgenössischen Diploms einer höheren Fachprüfung zugelassen werden.
  • Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Studierenden empfohlen, einer Berufstätigkeit nachzugehen.

Kursform

E-Learning
Blended Learning
Fernkurs

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Webseite: www.ffhs.ch
E-Mail: info@ffhs.ch