Back to top

MAS in Banking & Finance

Im dynamischen Umfeld der Banken ist es wichtiger denn je, die Wünsche und Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden genau zu verstehen, um mit massgeschneiderten Lösungen echte Mehrwerte zu stiften. Ebenso spielen Kompetenzen rund um Management und Bankensteuerung eine zentrale Rolle. 

Der Masterstudiengang (MAS) in Banking & Finance beleuchtet die relevanten Entwicklungen und Trends. Die Studierenden erhalten so das notwendige Rüstzeug, um den Herausforderungen in der Finanzbranche professionell zu begegnen. Die unterschiedlichen Vertiefungsrichtungen erlauben es zudem, sich gezielt zu spezialisieren.

 

Beginn

Laufender Einstieg

Adresse

Weiterbildungszentrum St.Gallen, OST – Ostschweizer Fachhochschule
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen

Ziel

Mit dem dritten Lehrgang, der für den Abschluss MAS in Banking & Finance notwendig ist, können sich die Studierenden in einem Themengebiet ihrer Wahl weiter vertiefen und ihr individuelles Profil abrunden. So beispielsweise in Führungsthemen, in der Immobilienbewertung oder in neuen Technologien.

Inhalt

Der MAS in Banking & Finance besteht aus drei CAS und der Masterarbeit:

  •     Zwei CAS aus dem Fachbereich Banking und Finance
  •     Ein weiterer frei wählbarer CAS (erweiterte oder andere Fachbereiche möglich)

Mindestens ein CAS sowie die Masterarbeit müssen an der OST im Bereich Banking und Finance absolviert werden.

Der MAS kann mit drei unterschiedlichen Vertiefungsrichtungen abgeschlossen werden:

  •     Vertiefung in Corporate Banking
  •     Vertiefung in Finanzplanung
  •     Vertiefung in Future Banking

Zielgruppe

Dieser Studiengang richtet sich an ambitionierte Fach- und Führungspersönlichkeiten aus der Finanzbranche.

Voraussetzungen

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Unterrichtssprache

Deutsch