Back to top

Grundlagen Bauphysik

Grundlagen Bauphysik

Der Kurs dient auch als Vorbereitung für Modul 4 Fachkurs Baubiologie - Materialkonzept erarbeiten

Datum: 30.08.2019

Ort: Zürich

Veranstalter: Bildungszentrum Baubiologie, Binzstrasse 23, 8045 Zürich

Kontakt: Stephanie Herzog, 044 451 01 0

Die bauphysikalischen Grundbegriffe zu Wärme und Feuchte zu verstehen, ist ein wichtiger Aspekt des baubiologischen Bauens. Vor allem in Bezug auf ein gesundes Innenraumklima steht die Bauphysik zu andern Faktoren im Zusammenhang. In diesem Halbtages-Kurs erarbeiten Sie sich die Grundlagen zur Bauphysik. Der Kurs eignet sich auch zur Auffrischung des Themas.

Kursbeginn

30.08.2019
Zum Kalender hinzufügen

Kurszeit

08.20 - 12.30

Enddatum

30.08.2019
Preis
330.- CHF

Kursadresse

Kurszentrum Baubiologie
Nähe Hauptbahnhof
Zürich

Kursleitung

Roger Amstalden, dipl. Umwelt-Natw. ETH BWS Bauphysik AG

Kursziel

Die Teilnehmenden kennen die bauphysikalischen Grundbegriffe zu Wärme und Feuchte, verschiedene Wärme- und Feuchtetransportmechanismen, physikalische
Einflüsse auf das Raumklima.

Sie sind in der Lage, den U-Wert einer Konstruktion zu berechnen.

Sie verstehen den Begriff thermische Behaglichkeit im Zusammenhang mit den Begriffen Luftfeuchtigkeit, Luftwechsel, Luft- und Oberflächentemperatur.

 

Inhalt

Raumklima;Wärme: Wärmetransport, Oberflächentemperatur, Temperaturverlauf;Bauphysikalische Kennwerte: Wärmeleitfähigkeit / λ-Wert, Wärmedurchgang / U-Wert, U-Wert Berechnung bei homogenen und inhomogenen Bauteilen mit Temperaturverlauf;Feuchte: Feuchtequellen, Wasserdampf und Luftfeuchtigkeit, Feuchtetransport, Kondensationse), Speicherung

 

 

Zielgruppe

ArchitektInnen, PlanerInnen, HandwerkerInnen, BauleiterInnen, ImmobilienverwalterInnen, Bauherren und alle am nachhaltigen Bauen Interessierte

Voraussetzungen

Interesse, Fachkenntnisse oder Praxiserfahrung im Baubereich als HandwerkerIn, ArchitektIn, PlanerIn, ImmobilienverwalterIn, BeraterIn oder BauherrenvertreterIn.

Kursform

Live-Veranstaltungen

Unterrichtssprache

Deutsch

Klassengrösse

6 - 24 Teilnehmer