Back to top

CAS Interkulturelles Coaching

Coaching von Einzelpersonen und Gruppen im multikulturellen Umfeld

Die interkulturelle Dimension spielt auch im Coaching in der heutigen globalisierten Welt eine wichtige Rolle. So sind Arbeitsteams oft multikulturell zusammengesetzt und die Kommunikation mit Kunden, Filialen oder dem Hauptsitz ausserhalb der Schweiz sowie längere oder kürzere Auslandaufenthalte prägen den Arbeitsalltag in vielen Unternehmungen. Auch im Sozial-, Bildungs- oder Gesundheitswesen ist der Umgang mit kultureller Vielfalt heute der Normalfall. Die damit zusammenhängenden spezifischen Fragestellungen bedingen ein Coaching, das kulturelle Faktoren berücksichtigt. Im Rahmen dieses CAS lernen Sie – aufbauend auf bereits vorhandenem Know-how im Bereich Coaching oder Beratung – Grundlagen, Methoden und praktische Instrumente kennen und einsetzen, die Sie befähigen, Ihre Kunden bezu¨glich interkultureller Fragestellungen lösungs-und ressourcenorientiert zu begleiten und zu beraten.

Kursbeginn

07.10.2020
Zum Kalender hinzufügen

Kurszeit

0:00 - 0:00

Enddatum

19.05.2021
Preis
9250 CHF

Kursadresse

Coachingzentrum
Seminarinsel, Konradstrasse 30
4600 Olten

Kursziel

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer/-innen eignen sich die nötigen Kompetenzen an, um mit interkulturellen Coachingsituationen sowohl sensibel wie auch lösungsorientiert umgehen zu können. Sie kennen die verschiedenen Coachingsituationen und deren Spezifikation bezüglich Interkulturalität. Dies umfasst insbesondere:

– Coaching von multikulturellen Teams
– Coaching von Einzelpersonen im Umgang mit Kunden, Mitarbeitenden, Schülern, Eltern usw. aus unterschiedlichen Kulturen
– Coaching von Migranten und Migrantinnen sowie Expatriates in der Schweiz
– Coaching von Einzelpersonen in Bezug auf kürzere oder längere Aufenthalte im Ausland

Inhalt

 16 Tage während 8 Monaten, plus Intervisionstreffen

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an Fach- und Führungspersonen mit Beratungs- und Begleitungsaufgaben. Das können angestellte oder selbstständig erwerbende Personen sein aus Fachbereichen wie Personal-, Organisations-, Strategie- und Unternehmensentwicklung, Human Resources Management, Marketing, Informatik und weitere.

Angesprochen sind Berufsgruppen wie z.B.

– Coaches
– Ausbildungsfachleute, Erwachsenenbildner/-innen
– Personal- und Organisationsentwickler/-innen
– Unternehmensberater/-innen
– Gesch.ftsführer/-innen von KMU
– Führungskräfte
– Projektleiter/-innen
– HR-Verantwortliche
– Personalberater/-innen
– Qualitätsmanager/-innen
– Stabsmitarbeitende

Voraussetzungen

CAS Coaching oder CAS Resilienztraining oder eine gleichwertige Coachingausbildung, die einem CAS entspricht, plus die Motivation, sich mit kultursensitiven Fragestellungen auseinanderzusetzen.

oder

Zulassung «sur dossier»: Personen, die über keinen der genannten Abschlüsse verfügen, können zugelassen werden, wenn sich die Befähigung zur Teilnahme aus einem anderen Nachweis ergibt. Über die Aufnahme entscheidet im Einzelfall die Studienleitung.

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Dieses CAS ist Bestandteil des MAS Interkulturelles Coaching und Supervision.
Mit diesem CAS erwerben Sie 15 ECTS.

weitere Informationen zu diesem Lehrgang