Back to top

Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsingenieurwesen

Dieser berufsbegleitende Bachelor-Studiengang in Wirtschaftsingenieurwesen bereitet Sie gezielt auf Management- und Führungspositionen an der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebsökonomie vor. Dabei legen wir grossen Wert auf Interdisziplinarität und stetige Ausrichtung auf die Anforderungen der Berufswelt.

Kursbeginn

Auf Anfrage

Kursziel

Der berufsbegleitende Studiengang Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt Ihnen eine solide generalistische Basis, um innovative Lösungen für komplexe technische und ökonomische Problemstellungen zu finden. 

Sie erlangen ein wissenschaftlich fundiertes Fachwissen in den Disziplinen Technik und Ingenieurwissenschaften und integrieren interdiszipinäre Aspekte der Betriebswirtschaftslehre in Ihr Kompetenzprofil. Durch die praxisorientierte Ausrichtung dieses Studienganges verbinden Sie die Theorie mit der Berufspraxis und erfüllen damit ein wesentliches Kriterium des heutigen Arbeitsmarktes. 

Inhalt

Im Aufbau- bzw. Vertiefungsstudium komplettieren Sie Ihr Wissen im General Management oder spezialisieren sich in einer der zwei Vertiefungen, die Ihren Bedürfnissen am stärksten entspricht: 

  • Produktionsmanagement
  • Strategisches Ressourcenmanagement

Voraussetzungen

Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Personen mit Abschluss auf tertiärer Stufe* (eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom) oder Personen über 25 Jahre mit mehrjähriger qualifizierter Berufserfahrung können auch mittels Aufnahmeprüfung direkt zum Studium zugelassen werden. Um sich gezielt auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten, empfehlen wir den Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung.
* im gleichen oder verwandten Gebiet der Studienrichtung (nach Abklärung)

Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt:

  • Englisch: Niveau der CEF-Kompetenzstufe B1
  • Mathematik: Abgangskompetenzen Mathematik einer kaufmännischen, gewerblichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Berufsmatura
  • Deutsch: Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.
  • Berufstätigkeit: Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Studierenden empfohlen, einer Berufstätigkeit von maximal 80% mit Bezug zur Studienfachrichtung nachzugehen.

Kursform

E-Learning
Blended Learning
Fernkurs

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Webseite: www.ffhs.ch
E-Mail: info@ffhs.ch