Back to top

Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsinformatik

Die ICT-Branche wächst schneller als ihr Umfeld. Gut qualifizierte Fachkräfte sind Mangelware. Als Wirtschaftsinformatiker/in erwarten Sie glänzende Berufsaussichten im Spannungsfeld zwischen IT, Betriebswirtschaft und Management. Interdisziplinarität und die konsequente Ausrichtung auf die Anforderungen der Berufswelt und des Knowledge Based Business stehen dabei im Vordergrund.

Kursbeginn

Auf Anfrage

Kursadresse

FK Fernkurs

Kursziel

Der berufsbegleitende Studiengang Bachelor of Science (BSc) Wirtschaftsinformatik in der Studienrichtung Business Information Management vermittelt Ihnen die notwendigen Kompetenzen, um anspruchsvolle Projektleitungs- und Managementaufgaben an der Schnittstelle zwischen IT und Business zu übernehmen.

Nach Abschluss dieses Bachelor-Studienganges sind Sie qualifiziert, professionelle betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme zu entwickeln und zu betreuen. Sie finden innovative Lösungen für betriebswirtschaftliche und informationstechnische Problemstellungen und sorgen für deren Umsetzung. Je nach gewählter Vertiefungsrichtung in E-Business, Wissensmanagement oder Informationssicherheit öffnen sich eine Vielzahl an Optionen für Ihre weitere Karriere.

Inhalt

Das Bachelor-Studium in Wirtschaftsinformatik besteht aus einen Grundstudium und einem Vertiefungsstudium. Das Grundstudium besteht aus den ersten sechs Semestern, im siebten Semester beginnt das Vertiefungsstudium.

Vertiefungsstudium
Die Studierenden können vom 7. bis 9. Semester im Zuge einer Profilbildung ihre persönlichen Vorlieben bzw. beruflichen Erfordernisse berücksichtigen. Es stehen Ihnen folgende Vertiefungen offen:

Zusätzlich können Zertifikate namhafter Anbieter (SAP, ITIL V3 und IPMA) erworben werden.

Voraussetzungen

Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Studieninteressierte mit einem Abschluss auf tertiärer Stufe* (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder Studieninteressierte über 25 Jahre, die auf alternativem Weg ein äquivalentes Kompetenzprofil* erworben haben, können nach Abklärung und Erfüllung von Zusatzqualifikationen zum Studium zugelassen werden.
* im gleichen oder verwandten Gebiet der Studienrichtung (nach Abklärung)

Um sich gezielt auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten, empfehlen wir den Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung.

Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt:

  • Englisch: Niveau der CEF-Kompetenzstufe B1
  • Mathematik: Abgangskompetenzen Mathematik einer kaufmännischen, gewerblichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Berufsmatura 
  • Deutsch: Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.
  • Berufstätigkeit: Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Studierenden empfohlen, einer Berufstätigkeit von maximal 80% mit Bezug zur Studienfachrichtung nachzugehen.

Für Interessierte ohne Vorkenntnisse im Programmieren bieten wir einen Vorbereitungskurs Programmieren (fakultativer Online-Kurs) an.

Kursform

E-Learning
Blended Learning
Fernkurs

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Webseite: www.ffhs.ch
E-Mail: info@ffhs.ch